Schneeschuhtouren

Schneeschuhtouren einfach: Vallée de Joux (3 Tage)

Von: Do, Jan 11, 2018 bis: Sa, Jan 13, 2018
No.124
Kosten: CHF 650.00

Das Vallée de Joux im waadländischen Jura hat vieles zu bieten. In diesem Teil des Juras taucht man ab in eine schöne Winterlandschaft mit riesigen Tannen und offenen Weiden. Die Strecke von Ste-Croix nach Le Sentier bietet uns jeden Tag ein Gipfelziel: Le Suchet, Le Dent de Vaulion und den Mont Tendre. Lassen Sie sich von der einzigartigen Schönheit dieser Gegend verzaubern.

Besonderes: Schöne einsame Tour im winterliche Jura.

 

Programm

1.Tag Wir treffen uns um 9.20 Uhr in Ste-Croix (1066m). Von dort starten wir unsere bezaubernde Schneeschuhtour und gelangen via Sur le Tour (1320m) und dem Gasthof Grange Neuve (1356m) auf den schönen Aussichtspunkt, Le Suche (1588m). Nach einer willkommenen Rast wandern wir talwärts am Gasthof Le Suchet (1489m) vorbei und erreichen Ballaigues (861m), ca. 6 Std. Von dort nehmen wir den Bus nach Vallorbe, wo wir die Nacht in der Jugendherberge Maison pour Tous verbringen.
2.Tag Nach dem Frühstück starten wir zeitig und wandern gemütlich mit unseren Schneeschuhen weiter. Wir queren bei Grand Grets, der Bahnlinie, die ins Val de Joux führt, bevor wir durch den Wald von Le Béboux hoch zur Jura Kette wandern. Nun folgen wir dem Grat durch Wald und Weiden zum Dent de Vaulion (1482m), unserem heutigen Gipfelziel. Über dessen Rücken laufen wir abwärts und verlassen den Grat, um nach Le Pont (1008m) zu wandern, wo wir wiederum in einem Hotel übernachten, ca. 5 Std.
3.Tag Am dritten und letzten Tag dieser erlebnisreichen Schneeschuhtour in der Westschweiz, erreichen wir den Jura Grat über den Col du Mollendruz (1182m), Prè de l’Haut Dessous (1284 m) und Chalet du Mont Tendre (1615m). Von da aus ist es nicht mehr weit zum Gipfel des Mont Tendre (1679m). Wir folgen dem Jurahö-henweg anschliessend noch bis zur Cabane du Servan (1555m), bis wir in Richtung Le Sentier, welches am östlichen Ende des Lac de Joux liegt, abbiegen, ca. 7 Std. In Le Sentier (1021m), werden wir diese erlebnisreichen Schneeschuhtage um ca. 15.00 Uhr beenden. Anschliessend individuelle Heimreise mit dem ÖV.

 

 

Allgemeine Informationen

Top. Karte: LK 1:50'000 Blatt 241 Val de Travers, Blatt 251 La Sarraz, Blatt 250 Vallée de Joux

Unterkunft und Essen: Übernachtung Doppelzimmer mit Halbpension in der Jugendherberge in Vallorbe und im Hotel in Le Pont. Zwischenverpflegung für die Touren müssen Sie selber mitnehmen. Der Marschtee ist im Preis inbegriffen und wird in den Hotels abgegeben.

Versicherungen: Eine ausreichende Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Eine Annullationskostenversicherung ist für diese Touren obligatorisch. Falls Sie keine eigene Versicherung haben, können wir Ihnen eine Jahresversicherung (Reiseversicherung Intertours der AXA Winterthur) anbieten. Bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben. Sie erhalten dann mit der Touren Bestätigung das entsprechende Formular. Die Police und Prämienrechnung erfolgt direkt von der AXA Winterthur.

Leistungen im Tourpreis inbegriffen: Führung durch unsere Bergführer/Wanderleiterin sowie Übernachtung mit Halbpension und Marschtee in den Hotels.
Nicht inbegriffen: Übrige Getränke, Lunch sowie sämtliche Reise- und allfällige Taxikosten.

 

Benötigte Ausrüstung

  • Schneeschuhe *
  • Skistöcke mit grossen Tellern (Teleskop von Vorteil) *
  • Bedingt steigeisenfeste Bergschuhe oder feste Trekkingschuhe
  • Gamaschen
  • Digitales Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS) mit vollen Batterien *
  • Lawinenschaufel *
  • Lawinensonde *
  • Übliche warme Schneeschuhtouren Bekleidung (Mehrschichtenprinzip)
  • Wetterschutz Jacke (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Wetterschutz Hose (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Jacke oder Fleece (zB. Softshell Jacke / atmungsaktiv)
  • Leichte Hausschuhe
  • Warme Mütze
  • Stirnband / Buff
  • Warme Handschuhe
  • Thermounterwäsche (zB. Merino Unterwäsche)
  • Wandersocken (2 Paar)
  • Reservewäsche (wenig)
  • Evtl. persönliche Medikamente
  • Sonnencrème, Lippenschutz
  • Gute Sonnenbrille
  • Zwischenverpflegung
  • Taschenmesser
  • Trinkflasche für Marschtee (wenn möglich Thermos)
  • Stirn- oder Taschenlampe mit vollen Batterien
  • Hüttenschlafsack (Empfehlung: Seide)
  • Ohropax
  • Kleine Apotheke (Heftpflaster, elast. Binde etc.)
  • SAC- oder Alpenvereinsausweis (sofern Mitglied)
  • Halbtax-Abonnement oder GA (sofern vorhanden)
  • Geld für Transporte und Getränke / Snacks etc.
  • Evtl. Fotoapparat

Die mit einem Stern* gekennzeichneten Ausrüstungsgegenstände können bei uns gemietet werden.

Schneeschuhe und LVS mit Schaufel und Sonde können Sie bei uns mieten.

Mietpreise: Schneeschuhe CHF 35.--, LVS mit Schaufel und Sonde CHF 35.--

Bitte bestellen Sie Ihr Mietmaterial gleich bei der Anmeldung oder bis spätestens 3 Tage vor Kursbeginn im Büro von Montanara. Telefon: +41 41 878 12 59 / Mail: info@montanara.ch

Der Wanderleiter/Bergführer wird Ihnen das bestellte Mietmaterial zum Treffpunkt mitbringen. Die Mietkosten sind am Ende des Kurses, bar dem Wanderleiter/Bergführer zu bezahlen.

  • Teilnehmer
  • Anforderung
  • Kondition: 6-7 H pro Tag/Etappe
  • Teilnehmer: 6-9
  • Bergführer: Priska Herger
  • Übernachtung: Hotel in Ballaigues und Le Pont
  • Weiterempfehlen
 

Touren

 

Anforderungen

Technisch einfach

Diese Touren sind technisch einfach. Das heisst: Das Gelände auf diesen Schneeschuhtouren ist einfach und mässig steil. Bei normalen Verhältnissen (Lawinengefahr und Schneemenge) begehen wir auf diesen Touren keine langen Traversen und exponierte Passagen. Kondition für Tagestouren bis 6.5 Stunden sind jedoch Voraussetzung.