Hochtouren ansp./plus

Hochtouren anspruchsvoll plus: Mont Blanc (4807m) Überschreitung vom Rifugio Gonella zur Aiguille du Midi (4 Tage)

Von: Mi, Jul 4, 2018 bis: Sa, Jul 7, 2018
No.353
Kosten: CHF 1,995.00

Nach einer imposanten Eingehtour zur Akklimatisierung auf die Tour Ronde (3792m), überschreiten wir den mächtigen Mont Blanc (4807m). Dafür wählen wir eine weniger begangene und jedoch landschaftlich fantastische Route von der italienischen Seite her. Wir erreichen den Gipfel ohne Mithilfe einer Bergbahn! Der Ausblick vom höchsten Gipfel der Alpen ist schlichtweg atemberaubend.

Besonderes: Auf das Dach Europas - den Mont Blanc - ohne die Benützung von Transportmitteln! Nur 2 Gäste pro Bergführer = plus an Sicherheit und Komfort.

 

Programm

1.Tag Wir treffen uns um 09.00 Uhr beim Bahnhof in Martigny. Gemeinsam fahren wir über den Col de la Forclaz nach Chamonix. Eindrückliche Seilbahnfahrt auf die Aiguille du Midi (3842m). Faszinierende Gletschertour über den Glacier du Géant zum Rifugio Torino (3322m), ca. 2.5 Std.
2.Tag Eingehtour auf die La Tour Ronde (3792m), ca. 3.5 Std. Auf dieser kombinierten Tour spüren wir das spezielle Ambiente, welches in der teils wilden Bergwelt am Mont Blanc Massiv herrscht. Abstieg zurück zum Rifugio Torino (3322m), ca. 2.5 Std. Fahrt mit der Luftseilbahn hinunter nach Palud, wo wir in einem Hotel übernachten.
3.Tag Mit dem Bus oder Taxi fahren wir ins wildromantische Val Veny. Der Anblick der Südflanke des Mont Blanc ist atemberaubend. Langer jedoch abwechslungsreicher Aufstieg in einer einmalig schönen Bergwelt von Visaille (1659m) über den Glacier du Miage zum futuristischen Rifugio Francesco Gonella (3071m), ca. 5 Std.
4.Tag Heute erwartet uns die Königsetappe. Sehr früh starten wir unsere Tour auf den höchsten Gipfel der Alpen. Wir steigen über den Glacier du Dôme zum Col des Aiguilles Grises und den Piton des Italiens (4002m). Hier überschreiten wir die 4000er Marke. Etwas später erreichen wir den Dôme du Goûter (4304m). Über den Bossesgrat erreichen wir schliesslich den Gipfel des Mont Blanc Gipfel (4807m), den wir überschreiten, ca. 7 Std. Für die Mühen des Aufstieges werden wir mit einem Panorama der Superlative und atemberaubenden Tiefblicke in Täler um den höchsten Gipfel der Alpen belohnt. Nachdem wir unseren Gipfelerfolg fotografisch festgehalten haben, steigen wir über den Col du Mont Maudit (4345m) und die Nordwestflanke des Mont Blanc du Tacul zum Col du Midi (3532m) ab. Ein kurzer Gegenanstieg und wir erreichen die Aiguille du Midi (3842m), ca. 5 Std. Fahrt mit der eindrücklichen Seilbahn hinunter nach Chamonix. Anschliessend gemeinsame Rückfahrt nach Martigny, wo wir um ca. 18.00 Uhr unsere erlebnisreiche Tour auf den höchsten Alpengipfel beenden werden.

 

 

Allgemeine Informationen

Top. Karten: Cartes topographiques IGN 1:25'000 Blatt 3630 OT, Blatt 3531 ET

Unterkunft und Essen: Übernachtung im Lager mit Halbpension im Rifugio Torino und Rifugio Francesco Gonella sowie Übernachtung im Doppelzimmer mit Halbpension in einem Hotel in Courmayeur. Sollten sich aus der Gruppen Konstellation (Ungerade Anzahl Teilnehmer, Verhältnis Frauen/Herren) Einzelzimmer ergeben, so wird der EZ Zuschlag je zu 50% von Montanara und 50% vom Gast, vor Ort bar beglichen. Diese Kostenteilung gilt nicht, falls der Teilnehmer vorgängig ein Einzelzimmer reserviert hat. Verpflegung für die Touren müssen Sie selber mitbringen. Der Marschtee ist im Preis inbegriffen und wird in den Berghütten/Hotel abgegeben.

Versicherung: Eine ausreichende Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Eine Annullationskostenversicherung ist für diese Touren obligatorisch. Falls Sie keine eigene Versicherung haben, können wir Ihnen eine Jahresversicherung (Reiseversicherung Intertours der AXA Winterthur) anbieten. Bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben. Sie erhalten dann mit der Touren Bestätigung das entsprechende Formular. Die Police und Prämienrechnung erfolgt direkt von der AXA Winterthur.

Leistungen im Tourpreis inbegriffen: Führung durch unsere Bergführer sowie Übernachtungen mit Halbpension und Marschtee in den Berghütten/Hotel.
Nicht inbegriffen: Übrige Getränke, Lunch, sowie Reise-, Bergbahn- und Taxikosten. Der Mitfahrpreis von Martigny nach Chamonix retour, beträgt ca. CHF 40.-- pro Person.

Hinweis: Für die persönlichen Bedürfnisse auf der Reise und in den italienischen und französischen Berghütten und im Hotel empfehlen wir Ihnen, einen Geldbetrag in Euro mitzunehmen.

 

Benötigte Ausrüstung

  • 1 Teleskop Wanderstock *
  • Bergschuhe (steigeisenfest)
  • Gamaschen
  • Anseilgurt mit 1 HMS - Karabiner *
  • Steigeisen (angepasst und mit Antisnow!) *
  • Eispickel *
  • Kletterhelm *
  • Rucksack
  • Übliche warme Tourenbekleidung für das Hochgebirge (Mehrschichtenprizip)
  • Wetterschutz Jacke (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Wetterschutz Hose (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Jacke oder Fleece (zB. Softshell Jacke / atmungsaktiv)
  • Warme Mütze
  • Stirnband / Buff
  • Sonnenhut
  • Dünne Handschuhe
  • Warme Handschuhe
  • Thermounterwäsche (zB. Merino Unterwäsche)
  • Wandersocken (2 Paar)
  • Reservewäsche (wenig)
  • Toilettenartikel
  • Evtl. persönliche Medikamente
  • Sonnencrème, Lippenschutz
  • Gletscherbrille
  • Zwischenverpflegung
  • Taschenmesser
  • Trinkflasche für Marschtee (wenn möglich Thermos)
  • Gute Stirnlampe mit vollen Batterien
  • Hüttenschlafsack (Empfehlung: Seide)
  • Ohropax
  • Kleine Apotheke (Heftpflaster, elast. Binde etc.)
  • Halbtax-Abonnement oder GA (sofern vorhanden)
  • Geld für Transporte und Getränke / Snacks etc.
  • Euro für Transporte und Getränke / Snacks etc.
  • Pass oder Identitätskarte
  • Evtl. Fotoapparat

Die mit einem Stern* gekennzeichneten Ausrüstungsgegenstände können bei uns gemietet werden.

Anseilgurt, Steigeisen, Eispickel und Kletterhelm können Sie bei uns mieten.

Mietpreise: Anseilgurt CHF 25.--, Steigeisen CHF 30.--, Eispickel CHF 20.--, Kletterhelm CHF 20.--

Bitte bestellen Sie Ihr Mietmaterial gleich bei der Anmeldung oder bis spätestens 3 Tage vor Kursbeginn im Büro von Montanara. Telefon: +41 41 878 12 59 / Mail: info@montanara.ch

Der Bergführer wird Ihnen das bestellte Mietmaterial zum Treffpunkt mitbringen. Die Mietkosten können am Ende des Kurses bar beim Bergführer bezahlt werden.

  • Anforderung ●●●●
  • Kondition: 8 H+ pro Tag/Etappe
  • Teilnehmer: 2
  • Übernachtung: Rifugio Torino, Hotel in Courmayeur, Rifugio Gonella
  • Weiterempfehlen
 

Touren

 

Anforderungen

●●●●

Technisch sehr anspruchsvoll

Diese Touren sind technisch anspruchsvoll plus. Das heisst: Das Gelände auf diesen Touren ist vorwiegend steil. Es gilt längere steile Stellen im Firn und Eis zu überwinden. Felspassagen, über teilweise exponierte Grate, bis zum III. Schwierigkeitsgrad sind möglich. Wir erwarten von den Teilnehmer Erfahrung im Steigeisengehen, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit und Kletterkenntnisse (III. Schwierigkeitsgrad im Nachstieg mit Bergschuhen). Kondition für Aufstiege bis zu 7 Stunden und Tagesetappen bis 12 Stunden ist Voraussetzung.