Patagonien Trekkingreise

Patagonien liegt am südlichen Zipfel des südamerikanischen Kontinents und gehört politisch zu Chile und Argentinien. Endlos scheinende Weiten der Pampa, idyllische Seen, wuchtige Gletscher und schroffe, bizarr geformte Felsformationen sind es, die diese Region so vielfältig und einzigartig erscheinen lassen. Unsere Reise führt uns in den Torres del Paine Nationalpark. Tiefblaue Seen, riesige Gletscher und eine grandiose Aussicht auf die Gipfel der Torres del Paine sind nur einige wenige Höhepunkte unserer mehrtägigen Trekkingtour in diesem Park. Erleben und entdecken Sie mit uns die Naturschönheiten in diesem Land der Gegensätze. Sie werden begeistert sein.

 

Besonderheiten:

  • Trekkingleitung durch erfahrenen Schweizer Bergführer und „einheimischer Reiseleiterin“
  • Mehrtägige Trekkingtour im Torres del Paine Nationalpark
  • Besuch des Cerro Torre Base Camp
  • Besuch des Perito-Moreno Gletschers
  • Besuch einer Pinguin-Kolonie

 

Hier können Sie ein detailiertes Programm dieser wunderschönen Reise bestellen. Per e-mail (hier klicken) oder per Telefon (+41 41 878 12 59) direkt bei uns anfordern!

 

Reisedaten

Angebot Nr.: 16/401
Reisedatum: 02. - 19. Januar 2016
Leitung: Alex Gisler, pat. Bergführer und Inhaber von Montanara Bergerlebnisse
Preis: CHF 8,950.00 (CHF 8,750.00 bei Buchung vor 31. Mai 2015)
Gruppengrösse: 6 - 9
Anmeldetermin: 30. September 2015
Frühbucherrab.:

31. Mai 2015

Buchen: Diese Reise kann nicht via Homepage gebucht werden. Bitte kontaktieren Sie das Montanara Büro per e-mail (hier klicken) oder Telefon +41 41 878 12 59 und fordern ein Detailprogramm mit Anmeldeformular an.

 

Reiseprogramm

1./2. Tag Flug Schweiz - Spanien - Chile. Linienflug Zürich - Madrid. Weiterflug nach Santiago de Chile und mit einem Inlandflug weiter nach Punta Arenas.
3. Tag Stadtbesichtigung Punta Arenas. Besuch der Magellanpinguine. Gemütliches Morgenessen anschliessend Stadtbesichtigung von Punta Arenas. Am Nachmittag Möglichkeit die grösste Kolonie der heimischen Magellanpinguine zu besuchen.
4. Tag Transfer Punta Arenas - Puerto Natales. Privattransfer durch die endlos scheinende Pampa. Zeit um sich in Puerto Natales zu verweilen.
5. Tag Transfer Puerto Natales - Torres del Paine Nationalpark. Wanderung zum Base Camp der Torres - Refugio Chileno. Heute ist der erste Tag unserer 6-tägigen Wanderung im Torres del Paine Nationalpark. Mit einem leichten Tagesrucksack wandern wir hinauf zur „Base Las Torres“. Wunderschön die Aussicht auf die Gletscherlagune und die drei Granittürme der Torres del Paine. Abstieg zum Refugio Chileno.
6. Tag Refugio Chileno - Campamento Seron. Durch wunderschöne Moorlandschaften, prächtige Blumenwiesen und lichte Wälder wandern wir ohne grosse Steigungen dem Rio Paine entlang zu unserem Tagesziel, dem Campamento Seron.
7. Tag Campamento Seron - Paso del Viento - Refugio Dickson. In der ersten Hälfte der Wanderung überqueren wir einen einfachen Pass, den Paso del Viento (Windpass). Nach dem Pass wandern wir durch hügeliges Gelände und eine wunderschöne Blumenpracht weiter zum sehr schön gelegenen Refugio Dickson am Lago Dickson.
8. Tag Refugio Dickson - Campamento Perros. Heute steht wiederum ein eher gemütlicher Tag auf dem Programm. Der Weg führt meist durch den Wald und wir fühlen uns fast versetzt in einen typischen Regenwald. Wir folgen dem Rio de los Perros und erreichen kurz vor dem Camp die kleine Lagune Perros mit dem gleichnamigen Gletscher im Hintergrund.
9. Tag Campamento Perros - Paso John Garner - Campamento Grey. Ein langer Tag, die Königsetappe steht uns bevor. Über gute Wege steigen wir zum Paso John Garner auf. Vor uns öffnet sich ein grandioser Tiefblick zum Grey Gletscher, mit 27 km Länge ein „kleiner“ Ausläufer des Inlandeis. Vom Pass steigen wir zum Campamento Grey
10. Tag Campamento Grey - Pehoe. Transfer zur Estancia Tercera Barranca. Nach dem langen Tag von gestern, nehmen wir es heute ein wenig gemütlicher. Wir verlassen das Gebiet um den Lago Grey und wandern hinüber zum türkisblauen Pehoe See. Transfer in eine gemütliche Lodge.
11. Tag Transfer Estancia Tercera Barranca - El Calafate. Privattransfer nach El Calafate.
12. Tag El Calafate - Perito Moreno Gletscher - El Calafate - El Chalten. Ausflug mit einem Bus zum imposanten, weltweit bekannten Perito Moreno Gletscher. Der Gletscher kommt vom grossen patagonischen Eisfeld und stösst mit seiner riesigen Zunge bis in einen ausgedehnten Gletschersee vor. Rückfahrt nach El Calafate und Weiterfahrt nach El Chalten.
13. Tag El Chalten - Pliegue Tumbado (od. Lag. Torre) - El Chalten. Unsere heutige Wanderung führt uns auf den Pliegue Tumbado (1500). Während dem Aufstieg geniessen wir die einzigartigen Granittürme der Torre- und der Ritz Roy-Kette. Nebst der schönen Aussicht und mit etwas Glück treffen wir auch auf wunderschöne, seltene Blumen oder sogar Fossilien.
14. Tag El Chalten - Lago de los Tres - El Chalten. Ein weiterer Höhepunkt, die Wanderung zur Laguna de los Tres, dem Aussichtspunkt zum Cerro Fitz Roy, steht auf dem Programm. Schon nach einer Stunde Wanderung breitet sich die atemberaubende Kulisse der Fitz Roy Kette vor uns aus. Vielleicht dreht auch der König der patagonischen Lüfte, der Condor, eine Fotorunde für uns.
15. Tag Transfer El Chalten - Puerto Natales. Ein letzter Blick zurück auf die Granitgipfel Fitz Roy und Cerro Torre. Die lange Privattransfer führt durch die uns bereits bekannte Pampa zurück nach Puerto Natales.
16. Tag  Transfer Puerto Natales - Punta Arenas. Inlandflug Punta Arenas - Santiago de Chile. Nun heisst es Abschied nehmen von diesem wilden Land mit seinen endlosen Weiten und imposanten Granitbergen. Inlandflug nach Santiago de Chile.
17./18. Tag Flug Chile - Schweiz. Linienflug Santiago de Chile nach Madrid. Weiterflug nach Zürich. Ankunft im Verlauf des Vormittags in Zürich Kloten.