Nächste Touren

Wanderung einfach: Wildheuerpfad - von den Eggbergen nach Flüelen (Halbtagestour)

Von: Sa, Aug 11, 2018 bis: Sa, Aug 11, 2018
No.225
Kosten: CHF 100.00

Der Wildheuerpfad am Rophaien führt durch eine der grössten, zusammenhängenden Wildheuflächen in der Schweiz. Erleben Sie hautnah die uralte Tradition des Wildheuens. Die Aussicht von der Flanke des Rophaien auf den Urner Talboden und den Urnersee sind schlichtweg sensationell.

Besonderes: Erlebnisreiche Panoramawanderung mit magischem Einblick in die Welt der Wildheuer.

 

Programm

1. Tag Wir treffun uns um 11.50 Uhr bei der Talstation der Luftseilbahn Eggberge in Altdorf/UR. Mühelos erreichen wir mit der Luftseilbahn die Eggberge (1446m). Die kurzweilige Wanderung führt uns entlang saftiger Wiesen und einen urchigen, kühlenden Wald nach Unter Hüttenboden (1517m). Nun queren wir die eindrücklichen und steilen Wildheuer „Planggen“ unterhalb des Rophaien und erreichen einen herrlichen Aussichtspunkt, Franzen (1454m). Die Aussicht auf den Urnersee und die Urner Alpen ist fantastisch. Der nun folgende Abstieg führt uns zur Bergstation auf dem Oberaxen (980m). Wanderzeit ca. 3.5 Stunden. Die Route ist bestens unterhalten und man kriegt teils wertvollen Einblick in die harte Arbeit des Wildheuens. Die heikelsten Stellen sind gesichert, somit ist die Wanderung für jedermann/-frau geeignet. Von der Sonnenterrasse des Bergrestaurants Oberaxen geniessen wir noch einmal die herrliche Aussicht ins Tal. Mit der Seilbahn schweben wir runter nach Flüelen, wo wir unsere spannende Natur-Kulturwanderung beenden.

 

 

 

Allgemeine Informationen

Top. Karten: LK 1:50'000 Klausenpass Blatt 246

Versicherungen: Eine ausreichende Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Eine Annullationskostenversicherung ist für diese Touren obligatorisch. Falls Sie keine eigene Versicherung haben, können wir Ihnen eine Jahresversicherung (Reiseversicherung Intertours der AXA Winterthur) anbieten. Bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben. Sie erhalten dann mit der Touren Bestätigung das entsprechende Formular. Die Police und Prämienrechnung erfolgt direkt von der AXA Winterthur.

Leistungen im Tourpreis inbegriffen: Führung durch unsere Wanderleiterin.
Nicht inbegriffen: Getränke, Lunch, Reise-, Bergbahn- und allfällige Taxikosten.

 

Benötigte Ausrüstung

  • Teleskop Wanderstöcke *
  • Bedingt steigeisenfeste Bergschuhe oder feste Trekkingschuhe
  • Rucksack
  • Übliche warme Wanderbekleidung (Mehrschichtenprinzip)
  • Wetterschutz Jacke (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Jacke oder Fleece (zB. Softshell Jacke / atmungsaktiv)
  • Wanderhose (zB. Softshell Hose / atmungsaktiv)
  • Warme Mütze
  • Stirnband / Buff
  • Sonnenhut
  • Dünne Handschuhe
  • Wandersocken (2 Paar)
  • Reservewäsche (wenig)
  • Evtl. persönliche Medikamente
  • Sonnencrème, Lippenschutz
  • Gute Sonnenbrille
  • Zwischenverpflegung
  • Taschenmesser
  • Trinkflasche für Marschtee (wenn möglich Thermos)
  • Kleine Apotheke (Heftpflaster, elast. Binde etc.)
  • Halbtax-Abonnement oder GA (sofern vorhanden)
  • Geld für Transporte und Getränke / Snacks etc.
  • Evtl. Fotoapparat
  • Evtl. Feldstecher
  • Evtl. Regenschutz / Regenponcho
  • Evtl. Kleiner Regenschirm

Die mit einem Stern* gekennzeichneten Ausrüstungsgegenstände können bei uns gemietet werden.

Teleskopwanderstöcke können bei uns gemietet werden.

Mietpreis: Teleskopwanderstöcke 8.--

Bitte bestellen Sie Ihr Mietmaterial gleich bei der Anmeldung oder bis spätestens 3 Tage vor Kursbeginn im Büro von Montanara. Telefon: +41 41 878 12 59 / Mail: info@montanara.ch

Der Bergführer wird Ihnen das bestellte Mietmaterial zum Treffpunkt mitbringen. Die Mietkosten können am Ende des Kurses bar beim Bergführer bezahlt werden.

  • Teilnehmer
  • Anforderung
  • Kondition: 4-5 H pro Tag/Etappe
  • Teilnehmer: 5-8
  • Bergführer: Priska Herger
  • Übernachtung: --
  • Weiterempfehlen
 

Touren

 

Anforderungen

Technisch einfach

Diese Wanderung ist technisch einfach. Das heisst: Die Wege, die wir auf dieser Wanderung begehen, sind durchwegs einfach und im sanften bis mässig steilen Gelände (T2 nach SAC Skala). Wir erwarten von Ihnen Kondition für Gebirgswanderungen bis 4 Stunden.