Nächste Touren

Tagesskitour mittel: Oberalpstock (3327m) - Staldenfirn - Bristen (832m) (1-Tagestour)

Von: Sa, Feb 10, 2018 bis: Sa, Feb 10, 2018
No.58
Kosten: CHF 250.00

Der Oberalpstock mit seiner legendären Abfahrt über den Staldenfirn ins Maderanertal ist eine Skitour der Extraklasse. Mit Hilfe der Bergbahnen von Disentis und einem moderaten Kraftaufwand besteigen wir den wunderschönen Skiberg. Bei der Abfahrt ins Maderanertal stehen 2500 Höhenmeter zum geniessen an! Ein grandioses Erlebnis.

Besonderes: Traumhafte Tagestour mit einer der längsten Abfahrten der Zentralschweiz über den Staldenfirn ins Urner Maderanertal.

 

Programm

1 Tag Wir treffen uns um 08.45 Uhr vor dem Eingang der Talstation der Bergbahnen Disentis 3000 in Disentis/GR. Mit den Bergbahnen des Skigebiet Disentis 3000 fahren wir hoch zum Piz Ault (2780m). Nach einem ersten kurzen Aufstieg fahren wir auf den Brunnifirn ab und steigen in ca. 2.5 Std. auf den Gipfel des Oberalpstocks (3327m). Die nordseitige Abfahrt über den Staldenfirn ins Maderanertal/UR gehört mit beinahe 2500 Höhenmetern zu den schönsten und längsten Abfahrten der Zentralschweiz! Die lange Fahrt talauswärts ist landschaftlich fantastisch. Um ca. 15.00 Uhr beenden wir unsere spezielle Erlebnistour bei der Talstation LSB Golzern (832m) in Bristen UR.

 

 

Allgemeine Informationen

Top. Karten: LK 1:50'000 Blatt 256 S Disentis 

Versicherung: Eine ausreichende Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Eine Annullationskostenversicherung ist für diese Tour obligatorisch. Falls Sie keine eigene Versicherung haben, können wir Ihnen eine Jahresversicherung (Reiseversicherung Intertours der AXA Winterthur) anbieten. Bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben. Sie erhalten dann mit der Tour Bestätigung das entsprechende Formular. Die Police und Prämienrechnung erfolgt direkt von der AXA Winterthur.

Leistungen im Tourpreis inbegriffen: Führung durch unsere Bergführer.
Nicht inbegriffen: Sämtliche Reise-, Transport-, Bergbahn- und allfällige Taxikosten.

 

Benötigte Ausrüstung

  • Tourenski (gut präpariert / gewachst) *
  • Freerideski mit Gehbindung (gut präpariert / gewachst) *
  • Klebefelle *
  • Harscheisen *
  • Skischuhe oder Skitourenskischuhe
  • Skistöcke mit grossen Tellern (Teleskop von Vorteil) *
  • Skihelm (wird empfohlen)
  • Digitales Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS) mit vollen Batterien *
  • Lawinenschaufel *
  • Lawinensonde *
  • Anseilgurt mit 1 HMS - Karabiner *
  • Selbstsicherungsschlinge (120cm)
  • Rucksack
  • Übliche warme Skitouren Bekleidung (Mehrschichtenprinzip)
  • Wetterschutz Jacke (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Wetterschutz Hose (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Jacke oder Fleece (zB. Softshell Jacke / atmungsaktiv)
  • Warme Mütze
  • Stirnband / Buff
  • Sonnenhut
  • Dünne Handschuhe
  • Warme Handschuhe
  • Thermounterwäsche (zB. Merino Unterwäsche)
  • Evtl. persönliche Medikamente
  • Sonnencrème, Lippenschutz
  • Gute Sonnenbrille
  • Skibrille
  • Zwischenverpflegung
  • Taschenmesser
  • Getränk
  • Kleine Apotheke (Heftpflaster, elast. Binde etc.)
  • Halbtax-Abonnement oder GA (sofern vorhanden)
  • Geld für Transporte und Getränke / Snacks etc.
  • Evtl. Fotoapparat

Die mit einem Stern* gekennzeichneten Ausrüstungsgegenstände können bei uns gemietet werden.

Tourenski mit Klebefelle und Harscheisen, LVS mit Schaufel und Sonde und Anseilgurt können Sie bei uns mieten.

Mietpreise: Ski, Felle, Harscheisen CHF 60.--, LVS, Schaufel, Sonde CHF 20.--, Anseilgurt 10.--

Bitte bestellen Sie Ihr Mietmaterial gleich bei der Anmeldung oder bis spätestens 3 Tage vor Kursbeginn im Büro von Montanara. Telefon: +41 41 878 12 59 / Mail: info@montanara.ch

Der Bergführer wird Ihnen das bestellte Mietmaterial zum Treffpunkt mitbringen. Die Mietkosten können am Ende des Kurses bar beim Bergführer bezahlt werden.

  • Anforderung ●●
  • Kondition: 6-7 H pro Tag/Etappe
  • Teilnehmer: 4-5
  • Bergführer: Oswald Tschümperlin
  • Übernachtung: --
  • Weiterempfehlen
 

Touren

 

Anforderungen

●●

Technisch mittel

Die Tour ist technisch mittel. Das heisst: Das Gelände ist vorwiegend mässig steil und es hat einige kurze, steile Passagen. Sie beherrschen den Aufstieg im steilen Gelände (sichere Spitzkehren, Umgang und Anwendung von Harscheisen). Die Skier müssen teilweise auf dem Rucksack getragen werden. Wir erwarten Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Für die Abfahrt in teilweise mittelschwierigem Gelände und auf Gletschern ist eine sichere Fahrweise in allen Schneearten Voraussetzung. Die Tour erfordert keine alpintechnische Erfahrung, sicheres Skifahren im Tiefschnee und Kondition für Aufstiege bis zu 3.5 Stunden und Tagestouren bis 6 Stunden ist jedoch Voraussetzung.