Nächste Touren

Tages-Hochtour mittel: Chammliberg (3215m) (1-Tagestour)

Von: Fr, Jul 14, 2017 bis: Fr, Jul 14, 2017
No.306
Kosten: CHF 425.00

Wir besteigen den markanten jedoch vielen Leuten unbekannten Chammliberg am Klausenpass. Zwischen den bekannteren Nachbarn, dem Gross Schärhorn (3294m) und dem Clariden (3267m), bietet uns der Berg eine etwas anspruchsvollere, mit Sicherheit einsame aber nichts destotrotz sehr lohnende Tour. Ein Bergtag, der Ihnen sicher noch lange ein sehr positiver Eindruck hinterlassen wird.

Besonderes: Einsame Tagestour in einer eindrücklicher Berglandschaft. Nur 2 Gäste pro Bergführer = plus an Sicherheit und Komfort.

 

Programm

1.Tag Wir treffen uns um 03.00 Uhr beim Kollegi in Altdorf/UR oder um 04.00 Uhr auf der Klausenpasshöhe (1955m). Gäste die am Vorabend anreisen, haben im geschichtsträchtigen Hotel Klausenpass diverse Übernachtungsmöglichkeiten (Tel. 041 879 11 64). Gemeinsame Fahrt hinauf auf den Klausenpass. Abwechslungsreicher Aufstieg über das „Iswändli“ (2872m), Chammlijoch (3021m) und einen kurzen Abschnitt auf dem Hüfifirn, bis zur Lücke (Pkt. 2977m) zwischen Chammliberg und Chammlihoren, ca. 4 Std. Die leichte Kletterei führt uns auf den einsamen Hauptgipfel (3214m) des Chammliberg, ca. 1.5 Std. Das Panorama auf das Schärhorn und den mächtigen Tödi sowie weite Teile der Urner- und Glarner Alpen ist wunderschön. Der darauffolgende, teils ausgesetzte Grat führt leicht abwärts über Firn und Fels auf den Ostgipfel des Chammliberg (3169m), ca. 1 Std. Weiterer Abstieg und kurze Abseilstelle hinunter zum Chammlijoch (3021m), ca. 1 Std. Auf der Aufstiegsroute wandern wir zurück zur Klausenpasshöhe (1955m), ca. 2.5 Std., wo wir um ca. 15.30 Uhr diese erlebnisreiche Rundtour abschliessen. Individuelle Heimfahrt in Richtung Altdorf/UR oder Linthal/GL.
 

Allgemeine Informationen

Top. Karten: LK 1:50'000 Blatt 246 Klausenpass

Unterkunft und Essen: Lunch und Getränke müssen Sie selber mitnehmen.

Versicherungen: Eine ausreichende Unfallversicherung ist Sache der TeilnehmerInnen. Eine Annullationskostenversicherung ist für diese Touren obligatorisch. Falls Sie keine eigene Versicherung haben, können wir Ihnen eine Jahresversicherung (Reiseversicherung Intertours der AXA Winterthur) anbieten. Bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben. Sie erhalten dann mit der Touren Bestätigung das entsprechende Formular. Die Police und Prämienrechnung erfolgt direkt von der AXA Winterthur. 

Leistungen im Tourpreis inbegriffen: Führung durch unseren Bergführer.
Nicht inbegriffen: Getränke, Lunch und Reisekosten. Der Mitfahrpreis Altdorf – Klausenpass retour beträgt ca. CHF 10 pro Person (Abhängig von der Anzahl der mitfahrenden Personen).
 
Hinweis: Es besteht die Möglichkeit dass der Bergführer Sie in einem Hotel im Unteren Reusstal, auf der Anfahrtsstrecke zum Treffpunkt oder beim Hotel Klausenpass trifft. Bitte mit dem Montanara Büro Kontakt aufnehmen, falls Sie an einem anderen Ort als dem offiziellen Treffpunkt zur Gruppe stossen.
 

Benötigte Ausrüstung

  • 1 Teleskop Wanderstock *
  • Bergschuhe (steigeisenfest)
  • Gamaschen
  • Anseilgurt mit 1 HMS - Karabiner *
  • Steigeisen (angepasst und mit Antisnow!) *
  • Eispickel *
  • Kletterhelm *
  • Rucksack
  • Übliche warme Tourenbekleidung für das Hochgebirge (Mehrschichtenprizip)
  • Wetterschutz Jacke (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Wetterschutz Hose (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Jacke oder Fleece (zB. Softshell Jacke / atmungsaktiv)
  • Warme Mütze
  • Stirnband / Buff
  • Sonnenhut
  • Dünne Handschuhe
  • Warme Handschuhe
  • Thermounterwäsche (zB. Merino Unterwäsche)
  • Wandersocken (2 Paar)
  • Reservewäsche (wenig)
  • Evtl. persönliche Medikamente
  • Sonnencrème, Lippenschutz
  • Gletscherbrille
  • Zwischenverpflegung
  • Taschenmesser
  • Getränk
  • Gute Stirnlampe mit vollen Batterien
  • Kleine Apotheke (Heftpflaster, elast. Binde etc.)
  • Halbtax-Abonnement oder GA (sofern vorhanden)
  • Geld für Transporte und Getränke / Snacks etc.
  • Evtl. Fotoapparat

Die mit einem Stern* gekennzeichneten Ausrüstungsgegenstände können bei uns gemietet werden.

Anseilgurt, Steigeisen, Eispickel, Kletterhelm und Teleskopwanderstock können Sie bei uns mieten.
 
Mietpreise: Anseilgurt CHF 10.--, Steigeisen CHF 15.--, Eispickel CHF 10.--, Kletterhelm CHF 10.-- und Teleskopwanderstock CHF 8.--

Bitte bestellen Sie Ihr Mietmaterial bis spätestens 3 Tage vor Kursbeginn im Büro von Montanara.
Telefon: +41 41 878 12 59 / Mail: info@montanara.ch

Der Bergführer wird Ihnen das bestellte Mietmaterial zum Treffpunkt mitbringen. Die Mietkosten können am Ende des Kurses bar an den Bergführer bezahlt werden.

  • Anforderung ●●
  • Kondition: 8 H+ pro Tag/Etappe
  • Teilnehmer: 2
  • Übernachtung: --
  • Weiterempfehlen
 

Touren

 

Anforderungen

●●

Technisch mittel

Diese Tour ist technisch mittel. Das heisst: Das Gelände auf dieser Tour ist vorwiegend mittelsteil. Kurze steile Stellen im Fels, Firn und Eis sind zu überwinden. Einfache, längere, gut gestufte Felspassagen bis zum III. Schwierigkeitsgrad sind möglich. Wir erwarten von den TeilnehmerInnen Erfahrung im Steigeisengehen, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und elementare Kletterkenntnisse. Kondition für Aufstiege bis zu 6 Stunden und Tagesetappen bis 12 Stunden sind Voraussetzung.