Nächste Touren

Tages-Hochtour anspruchsvoll: Gross Ruchen (3138m) via Nordwand (1-Tagestour)

Von: Mo, Aug 14, 2017 bis: Mo, Aug 14, 2017
No.354C
Kosten: CHF 425.00

Zu hinterst im Brunnital steht der Gross Ruchen, mit seiner beeindruckenden Nordwand. Das 1300 Meter hohe Kalkgestein Massiv, sieht wild und abweisend aus. Durch die Wand führt jedoch eine interessante und abwechslungsreiche Route, wo Sie das Nordwand Feeling 1 zu 1 erleben können.

Besonderes: Eindrückliche Tagestour mit dem unvergleichlichen Nordwand Ambiente.

 

Programm

1.Tag
Wir treffen uns nach Absprache mit dem Montanara Bergführer im Brunnital bei der Talstation der Luftseilbahn Sittlisalp (1000m) in Unterschächen/UR. Gäste die am Vorabend anreisen, haben im Hotel Alpina diverse Übernachtungsmöglichkeiten (Tel. 041 879 11 52). Gemeinsam fahren wir mit dem Auto nach Brunni (1395m). Anfangs auf einem Wanderweg rasch jedoch in weglosem Gelände erreichen wir den eindrücklichen Wandfuss des Ruchen auf ca. 1800 Meter über Meer. Über Felsbänder und kurze Steilstufen gewinnen wir schnell an Höhe. Die Route führt uns am Forellensprung vorbei und über eine markante Schulter erreichen wir das Ausstiegsfirnfeld. Die letzten Meter zum Gipfel des Gross Ruchen (3138m) sind nun wieder im Fels und etwas weniger steil. Kurze Zeit später stehen wir auf dem höchsten Punkt dieses erhabenen Berges, ca. 6 Std. Das Panorama und die Tiefblicke von diesem imposanten Urner Berggipfel auf die umliegenden Täler und Berge, ist schlicht atemberaubend. Nach einer willkommenen Rast machen wir uns auf den Abstieg. Unser Weiterweg führt uns über den Ruchenfirn zum Ruch Chälenpass (2612m), ca. 1 Std. Steil geht’s hinunter durch die Ruch Chälen und wir gelangen zurück nach Brunni (1395m), ca. 2 Std. Mit dem Auto fahren wir zurück zur Seilbahnstation Sittlisalp, wo wir diese eindrückliche Tagestour um ca. 16.00 Uhr beenden. 
 

Allgemeine Informationen

Top. Karten: LK 1:50'000 Blatt 246 Klausenpass

Unterkunft und Essen: Die Zwischenverpflegung für die Tour bringen Sie selber mit.

Versicherungen: Eine ausreichende Unfallversicherung ist Sache der TeilnehmerInnen. Eine Annullationskostenversicherung ist für diese Touren obligatorisch. Falls Sie keine eigene Versicherung haben, können wir Ihnen eine Jahresversicherung (Reiseversicherung Intertours der AXA Winterthur) anbieten. Bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben. Sie erhalten dann mit der Touren Bestätigung das entsprechende Formular. Die Police und Prämienrechnung erfolgt direkt von der AXA Winterthur.

Leistungen im Tourpreis inbegriffen: Führung durch unsere Bergführer.
Nicht inbegriffen: Übrige Getränke, Lunch sowie Reise- und allfällige Taxikosten.

Hinweis: Es besteht die Möglichkeit dass der Bergführer Sie in einem Hotel im Unteren Reusstal, auf der Anfahrtsstrecke zum Treffpunkt oder beim Hotel Alpina in Unterschächen trifft. Bitte mit dem Montanara Büro Kontakt aufnehmen, falls Sie an einem anderen Ort als dem offiziellen Treffpunkt zur Gruppe stossen.

 

 

Benötigte Ausrüstung

  • Teleskop Wanderstöcke *
  • Bedingt steigeisenfeste Bergschuhe oder feste Trekkingschuhe
  • Gamaschen
  • Anseilgurt mit 1 HMS - Karabiner *
  • Steigeisen (angepasst und mit Antisnow!) *
  • Eispickel *
  • Kletterhelm *
  • Rucksack
  • Übliche warme Tourenbekleidung für das Hochgebirge (Mehrschichtenprizip)
  • Wetterschutz Jacke (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Wetterschutz Hose (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Jacke oder Fleece (zB. Softshell Jacke / atmungsaktiv)
  • Warme Mütze
  • Stirnband / Buff
  • Sonnenhut
  • Dünne Handschuhe
  • Warme Handschuhe
  • Thermounterwäsche (zB. Merino Unterwäsche)
  • Wandersocken (2 Paar)
  • Reservewäsche (wenig)
  • Evtl. persönliche Medikamente
  • Sonnencrème, Lippenschutz
  • Gletscherbrille
  • Zwischenverpflegung
  • Taschenmesser
  • Trinkflasche für Marschtee (wenn möglich Thermos)
  • Gute Stirnlampe mit vollen Batterien
  • Kleine Apotheke (Heftpflaster, elast. Binde etc.)
  • Halbtax-Abonnement oder GA (sofern vorhanden)
  • Geld für Transporte und Getränke / Snacks etc.
  • Evtl. Fotoapparat

Die mit einem Stern* gekennzeichneten Ausrüstungsgegenstände können bei uns gemietet werden.

Anseilgurt, Steigeisen, Eispickel und Kletterhelm können Sie bei uns mieten.

Mietpreise: Anseilgurt CHF 10.--, Steigeisen CHF 15.--, Eispickel CHF 10.--, Kletterhelm CHF 10.--

Bitte bestellen Sie Ihr Mietmaterial gleich bei der Anmeldung oder bis spätestens 3 Tage vor Kursbeginn im Büro von Montanara. Telefon: +41 41 878 12 59 / Mail: info@montanara.ch

Der Bergführer wird Ihnen das bestellte Mietmaterial zum Treffpunkt mitbringen. Die Mietkosten können am Ende des Kurses bar beim Bergführer bezahlt werden.

  • Anforderung ●●●
  • Kondition: 8 H+ pro Tag/Etappe
  • Teilnehmer: 2
  • Übernachtung: --
  • Weiterempfehlen
 

Touren

 

Anforderungen

●●●

Technisch anspruchsvoll

Diese Touren sind technisch anspruchsvoll. Das heisst: Das Gelände auf diesen Touren ist vorwiegend mittelsteil. Kurze steile Stellen im Fels, Firn und Eis sind zu überwinden. Einfache, längere, gut gestufte Felspassagen bis zum II. Schwierigkeitsgrad sind möglich. Wir erwarten von den TeilnehmerInnen Erfahrung im Steigeisengehen, absolute Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und elementare Kletterkenntnisse (II. Schwierigkeitsgrad im Nachstieg mit Bergschuhen). Kondition für Aufstiege bis zu 6 Stunden und Tagesetappen bis 9 Stunden ist Voraussetzung.