Nächste Touren

Hochtouren einfach bis mittel: Bristen (3072m) - Das Urner Wahrzeichen (Weekend)

Von: Sa, Sep 22, 2018 bis: So, Sep 23, 2018
No.592
Kosten: CHF .00

Jedem, der bei schönem Wetter von Flüelen in Richtung Gotthard fährt, sticht die eindrückliche Pyramide des Bristen ins Auge. Die nach allen Seiten steil abfallenden Grate und Flanken lassen den Berg schwierig und abweisend erscheinen. Doch der Schein trügt, eine Besteigung über die Normalroute bietet nicht allzu grosse technische Schwierigkeiten und der grandiose Tiefblick ins Urner Reusstal entschädigt für die Schweisstropfen des Aufstiegs.

Besonderes: Romantisches Bristenseehüttli. Einmalig schöner Tiefblick ins untere Reusstal. Der Montanara Bergführer kocht für Sie ein feines Nachtessen.

Tourpreis pro Person für 2 Tage:
Bei 2 Teilnehmer CHF 850.--
Bei 3 Teilnehmer CHF 625.--
Bei 4 Teilnehmer CHF 475.--
Bei 5 Teilnehmer CHF 475.--

 

Programm

1. Tag Wir treffen uns um 11.50 Uhr bei der Postautohaltestelle Kohlplatz in Bristen/UR (770m). Mit einer kleinen Seilbahn fahren wir hoch zum Gütsch (1150m). Nun wandern wir gemütlich via Bristenstäfeli (1519m) und der Alp Blacki (1868m) zur Bristenseehütte (2097m), ca. 3.5 Std. Die kleine Hütte hoch über dem Urner Reusstal ist einfach aber heimelig eingerichtet und bietet uns Hüttenromantik pur. Das nahe Bristenseeli lädt ein zum Baden.
2. Tag Sehr schöner alpiner Aufstieg über den Nordostgrat zum Gipfel des Bristen (3072m). Der erste Teil unserer Route führt uns über Wegspuren bis zum Punkt 2374m auf dem Nordostgrat. Von hier folgen wir dem Blockgrat und überschreiten den „rot Bristen“ bis zum höchsten Punkt auf 3072 Meter, ca. 4 Std. Auf dem Gipfel geniessen wir eine grossartige Aussicht auf die Gipfel der Urner- und Glarner Alpen und die Tiefblicke in die Urner Bergtäler sind einzigartig. Nach einer Gipfelrast steigen wir entlang der Aufstiegsroute zur Bristenseehütte ab, ca. 3 Std. Unser weiterer Abstieg führt uns via Chli Bristen (2201m) und das Laucherlückli teils etwas steil hinunter zum Vorder Etzliboden (1271m) im Etzlital, ca. 2.5 Std. Ein Alpentaxi fährt uns zur Talstation der LSB Bristen Golzern, wo wir den erlebnisreichen Tourentag um ca. 16.45 Uhr abschliessen.

 

 

Allgemeine Informationen

Top. Karte: LK 1:50'000 Blatt 256 Disentis

Unterkunft und Essen: Übernachtung im Lager mit Halbpension in der Bristenseehüttli (Privathütte). Da die Hütte nicht bewartet wird, müssen wir die Esswaren in die Hütte tragen. Die Lebensmittel werden auf alle Teilnehmer verteilt. Die Zwischenverpflegung für die Touren bringen Sie selber mit. Der Marschtee ist im Preis inbegriffen und wird in der Berghütte abgegeben.

Versicherungen: Eine ausreichende Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Eine Annullationskostenversicherung ist für diese Touren obligatorisch. Falls Sie keine eigene Versicherung haben, können wir Ihnen eine Jahresversicherung (Reiseversicherung Intertours der AXA Winterthur) anbieten. Bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben. Sie erhalten dann mit der Touren Bestätigung das entsprechende Formular. Die Police und Prämienrechnung erfolgt direkt von der AXA Winterthur.

Leistungen im Tourpreis inbegriffen: Führung durch unsere Bergführer sowie Übernachtung mit Halbpension und Marschtee in der Berghütte.
Nicht inbegriffen: Übrige Getränke, Lunch und Reise-, Bergbahn- und Taxikosten.

 

Benötigte Ausrüstung

  • Teleskop Wanderstöcke *
  • Bedingt steigeisenfeste Bergschuhe oder feste Trekkingschuhe
  • Anseilgurt mit 1 HMS - Karabiner *
  • Rucksack
  • Übliche warme Tourenbekleidung für das Hochgebirge (Mehrschichtenprizip)
  • Wetterschutz Jacke (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Wetterschutz Hose (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Jacke oder Fleece (zB. Softshell Jacke / atmungsaktiv)
  • Leichte Hausschuhe
  • Warme Mütze
  • Stirnband / Buff
  • Sonnenhut
  • Dünne Handschuhe
  • Thermounterwäsche (zB. Merino Unterwäsche)
  • Wandersocken (2 Paar)
  • Reservewäsche (wenig)
  • Toilettenartikel
  • Evtl. persönliche Medikamente
  • Sonnencrème, Lippenschutz
  • Gute Sonnenbrille
  • Zwischenverpflegung
  • Taschenmesser
  • Trinkflasche für Marschtee (wenn möglich Thermos)
  • Stirn- oder Taschenlampe mit vollen Batterien
  • Hüttenschlafsack (Empfehlung: Seide)
  • Ohropax
  • Kleine Apotheke (Heftpflaster, elast. Binde etc.)
  • Halbtax-Abonnement oder GA (sofern vorhanden)
  • Geld für Transporte und Getränke / Snacks etc.
  • Evtl. Fotoapparat

Die mit einem Stern* gekennzeichneten Ausrüstungsgegenstände können bei uns gemietet werden.

Anseilgurt und Teleskopwanderstöcke können Sie bei uns mieten.

Mietpreise: Anseilgurt CHF 15.--, Teleskopwanderstöcke CHF 10.--

Bitte bestellen Sie Ihr Mietmaterial gleich bei der Anmeldung oder bis spätestens 3 Tage vor Kursbeginn im Büro von Montanara. Telefon: +41 41 878 12 59 / Mail: info@montanara.ch

Der Bergführer wird Ihnen das bestellte Mietmaterial zum Treffpunkt mitbringen. Die Mietkosten können am Ende des Kurses bar beim Bergführer bezahlt werden.

  • Teilnehmer
  • Anforderung ●●
  • Kondition: 8 H+ pro Tag/Etappe
  • Teilnehmer: 2-5
  • Bergführer: Alex Gisler
  • Übernachtung: Bristenseehüttli
  • Weiterempfehlen
 

Touren

 

Anforderungen

●●

Technisch mittel

Diese Touren sind technisch einfach bis mittel. Das heisst: Das Gelände auf diesen Touren ist einfach und vorwiegend mässig steil. Kurze, gut gestufte Felspassagen bis zum II. Schwierigkeitsgrad sind möglich. Wir erwarten von den Teilnehmer keine Kletterkenntnisse, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sollten vorhanden sein. Kondition für Aufstiege bis zu 5 Stunden und Tagesetappen bis 9.5 Stunden sind zudem Voraussetzung.