Nächste Touren

Basis Lawinenkurs für Skitouren, Snowboarding und Freeride: Brüsti Region (Weekend)

Von: Sa, Dez 2, 2017 bis: So, Dez 3, 2017
No.02
Kosten: CHF 395.00

Sie sind schon ab und zu neben der Piste gefahren oder haben mit Freunden oder Bekannten vielleicht bereits ein paar Touren gemacht, haben sich aber noch nie wirklich mit der Thematik „Lawinen“ auseinandergesetzt? In diesem Fall ist dieser Kurs genau das Richtige für Sie. In verschiedenen kurzen Theorieblöcken und mit praktischen Übrigen im Gelände werden wir Ihnen in diesen zwei Ausbildungstagen Basiswissen zur Lawinenkunde und Unfallprävention auf Ski- und Snowboardtouren sowie beim Freeriden vermitteln.

Kursort: Brüsti ob Attinghausen

Besonderes: Praxisnahe Grundausbildung durch Profi Bergführer.

 

Programm

1.Tag Wir treffen uns am 09.10 Uhr bei der Mittelstation der LSB Attinghausen-Brüsti in Attinghausen/UR. Gemütlich schweben wir hoch zum schönen Aussichtspunkt - dem Brüsti (1531m). Gleich neben der Bergstation befindet sich das Berggasthaus Brüsti, wo Sie im ersten Theorieteil die wichtigen Grundbegriffe der Lawinenkunde/Lawinenbulletin kennen lernen. Anschliessend begeben wir uns ins Gelände, wo wir uns mit dem Lawinenverschüttetensuchgerät näher vertraut machen. Wir trainieren Suchmethoden und legen unser Augenmerk auf eine effiziente Technik beim Ausgraben eines Lawinenopfers. Am Abend haben wir nochmals einen Theorieblock über diverse Themen der Lawinenkunde.
2.Tag Unterwegs im Gelände versuchen wir das am ersten Tag gelernte 1 zu 1 umzusetzen. Dabei legen wir heute unser Hauptaugenmerk auf die verschiedenen Schneearten. Wir schätzen und messen Hangneigungen im Gelände, lernen mehr über die verschiedenen Schichten in der Schneedecke und versuchen eine sichere und elegante Spur ins Gelände zu legen. Unterwegs setzen wir uns zudem mit der Thematik des Lawinenpräventions- und Risikomanagements auseinander und im Weiteren wird der Ablauf bei einem Lawinenereignis geübt. Das Kursende ist um ca. 17.00 Uhr in Attinghausen. 
 

Allgemeine Informationen

Top. Karten: LK 1:50'000 Blatt 245 S Stans, LK 1:25'000 Blatt 1191 Stans

Unterkunft und Essen: Übernachtung im Mehrbettzimmer mit Halbpension im Berggasthaus Zgraggen ist organisiert. Die Zwischenverpflegung für die Touren bringen Sie selber mit. Der Marschtee für den zweiten Tag ist im Preis inbegriffen und wird im Berggasthaus abgegeben.

Versicherungen: Eine ausreichende Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Eine Annullationskostenversicherung ist für diesen Kurs obligatorisch. Falls Sie keine eigene Versicherung haben, können wir Ihnen eine Jahresversicherung (Reiseversicherung Intertours der AXA Winterthur) anbieten. Bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben. Sie erhalten dann mit der Kurs Bestätigung das entsprechende Formular. Die Police und Prämienrechnung erfolgt direkt von der AXA Winterthur.

Leistungen im Kurspreis inbegriffen: Ausbildung durch unsere Bergführer, diverse Kursunterlagen, Übernachtung mit Halbpension und Marschtee im Berggasthaus.
Nicht inbegriffen: Übrige Getränke, Lunch sowie Reise- und Bergbahn- und allfällige Taxikosten.

 

Ausbildungsthemen

  • Grundbegriffe der Lawinenkunde
  • Die Stufen des Lawinenbulletins und ihre Konsequenzen
  • LVS-Ausbildung: Digitales Suchverfahren
  • Kennen und Anwenden von Sicherheitsmassnahmen
  • Verhalten bei einem Lawinenunfall
  • Verschiedene Schneeformen lernen
  • Kennen und Erkennen von Alarmzeichen
  • Hangsteilheiten messen und schätzen
  • Grundlagen Spuranlage im Gelände 

 

 

Kurs/Tourenziel

Am Ende des Kurses sind Sie in der Lage, sehr gefährliche Lawinensituationen von weniger gefährlichen zu unterscheiden. Sie kennen/erkennen die Alarmzeichen und ergreifen selbstständig die nötigen Massnahmen. Sie haben elementare Kenntnisse der Kameradenrettung bei Lawinenunfällen.

 

Benötigte Ausrüstung

  • Tourenski (gut präpariert / gewachst) *
  • Freerideski mit Gehbindung (gut präpariert / gewachst) *
  • Klebefelle *
  • Harscheisen *
  • Skistöcke mit grossen Tellern (Teleskop von Vorteil) *
  • Digitales Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS) mit vollen Batterien *
  • Lawinenschaufel *
  • Lawinensonde *
  • Rucksack
  • Übliche warme Skitouren Bekleidung (Mehrschichtenprinzip)
  • Wetterschutz Jacke (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Wetterschutz Hose (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Jacke oder Fleece (zB. Softshell Jacke / atmungsaktiv)
  • Warme Mütze
  • Stirnband / Buff
  • Sonnenhut
  • Warme Handschuhe
  • Thermounterwäsche (zB. Merino Unterwäsche)
  • Skisocken (2 Paar)
  • Reservewäsche (wenig)
  • Toilettenartikel
  • Evtl. persönliche Medikamente
  • Sonnencrème, Lippenschutz
  • Gute Sonnenbrille
  • Zwischenverpflegung
  • Taschenmesser
  • Trinkflasche für Marschtee (wenn möglich Thermos)
  • Stirn- oder Taschenlampe mit vollen Batterien
  • Hüttenschlafsack (Empfehlung: Seide)
  • Ohropax
  • Kleine Apotheke (Heftpflaster, elast. Binde etc.)
  • Halbtax-Abonnement oder GA (sofern vorhanden)
  • Geld für Transporte und Getränke / Snacks etc.
  • Topografische Landkarten (falls vorhanden)
  • Notizmaterial
  • Höhenmesser (falls vorhanden)
  • Kompass (falls vorhanden)
  • Evtl. Fotoapparat

Die mit einem Stern* gekennzeichneten Ausrüstungsgegenstände können bei uns gemietet werden.

Tourenski, Felle, Harscheisen, LVS mit Schaufel und Sonde, und Schneeschuhe können Sie bei uns mieten.
Mietpreise: Ski, Steigfelle, Harscheisen CHF 75.--, LVS mit Schaufel und Sonde CHF 30.--, Schneeschuhe CHF 30.--

Bitte bestellen Sie Ihr Mietmaterial gleich bei der Anmeldung oder bis spätestens 3 Tage vor Kursbeginn im Büro von Montanara. Telefon: +41 41 878 12 59 / Mail: info@montanara.ch

Der Bergführer wird Ihnen das bestellte Mietmaterial zum Treffpunkt mitbringen. Die Mietkosten sind bis am Ende des Kurses, bar an den Bergführer zu bezahlen.

  • Anforderung
  • Kondition: 4-5 H pro Tag/Etappe
  • Teilnehmer: 5-6
  • Bergführer: Walti Gehrig
  • Übernachtung: Berggasthaus Zgraggen
  • Weiterempfehlen
 

Touren

 

Anforderungen

Technisch einfach

Sie haben bereits einfache Ski- und Snowboardtouren oder Varianten Abfahrten gemacht und verfügen über eine Kondition für Aufstiege bis 4 Stunden.