Nächste Touren

Alpine Wanderung einfach bis mittel: Den Nationalpark Val Grande entdecken (4 Tage)

Von: Di, Sep 18, 2018 bis: Fr, Sep 21, 2018
No.231
Kosten: CHF 675.00

Das Valle Grande ist eines der entvölkerten Bergtäler in Italien. Seit 1992 besteht für dieses wunderschöne Gebiet sogar ein Nationalpark. Tauchen Sie ein in diese einmalig schöne Gebirgsgegend mit ihrer wilden Natur. Eine exklusive Tour für alle Naturliebhaber. Es ist eine Wanderung ohne materiellen Luxus und wir tragen alles Essen selber mit.

Besonderes: Abgeschiedene Mehrtages Wanderung östlich von Domodossola.

 

Programm

1.Tag Wir treffen uns um 10.20 Uhr beim Bahnhof in Trontano/IT. Wunderschöne Wanderung durch die südländischen Wälder. Wir passieren das Rifugio und die Alp Parpinasca (1220m) und weiter gehts zum Grat von Nava (1728m). Von dort aus ist geht es leicht auf- und abwärts zum Bivacco Rina (1720m). Übernachtung im Bivacco Rina. Aufstieg ca. 1272 Hm, Abstieg ca. 70Hm. Wanderzeit ca. 5 Std.
2.Tag Wunderschöne und einsame Wanderung an der Alpe Menta (1780m) vorbei und steiler Aufstieg zum Passo della Ragozale (2020m). Kurz nach dem Pass haben wir die Möglichkeit auf den Testa di Menta (2204m) auf-zusteigen (+200Hm) oder wir wandern in Richtung Pizzo Mottàc (1802m). Gleich unterhalb des Gipfels be-findet sich die gleichnamige Hütte (1677m). Übernachtung im Bivacco Mottac. Aufstieg ca. 620Hm, Abstieg ca. 650 Hm. Wanderzeit ca. 4 Std.
3.Tag Heute führt uns unser Weg zuerst steil abwärts bis wir fast den Fluss erreichen. Diesem entlang wandern wir bis zur Brücke, wo wir den Fluss queren. Von da an gehts wieder aufwärts. Wir gelangen zur Alpe di Sopra (1384m) vorbei an der Bocchetta di Vald (1823m). Von dort sehen wir schon fast unser Nachtlager das Bivacco Bondolo (1572m). Übernachtung im Bivacco Bondolo. Aufstieg ca. 966Hm, Abstieg ca. 1066Hm, Wanderzeit ca. 5 Std.
4.Tag Die Schlussetappe führt uns an der Alpe All`Erta (1490m), dem Rifugio Al Cedo (1640m) vorbei und hinauf zur Capella di Larecchio (1694m), wo wir wunderbar aufs Centovalli sehen. Nun steigen wir ab nach Santa Maria di Maggiore (830m). Aufstieg ca. 558 Hm, Abstieg ca. 1330 Hm. Wanderzeit ca. 6 Std. Um ca. 15.00 Uhr schliessen wir beim Bahnhof in Santa Maria di Maggiore/IT diese erlebnisreiche Wanderwoche ab.

 

 

Allgemeine Informationen

Top. Karten: LK 1:50'000 Blatt 285 Domodossola

Unterkunft und Essen: Übernachtung in einfachen Bivaccos. Da die einfachen Biwaks nicht bewartet sind, müssen wir Esswaren selber in die Hütten tragen. Die Lebensmittel werden auf alle Teilnehmer verteilt. Die Wanderleiterin kocht ein feines Nachtessen. Den Lunch für die Touren müssen Sie selber mitbringen.

Versicherungen: Eine ausreichende Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer. Eine Annullationskostenversicherung ist für diese Touren obligatorisch. Falls Sie keine eigene Versicherung haben, können wir Ihnen eine Jahresversicherung (Reiseversicherung Intertours der AXA Winterthur) anbieten. Bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben. Sie erhalten dann mit der Touren Bestätigung das entsprechende Formular. Die Police und Prämienrechnung erfolgt direkt von der AXA Winterthur.

Leistungen im Tourpreis inbegriffen: Führung durch unsere Wanderleiterin sowie Übernachtung mit Halbpension in den Bivaccos.
Nicht inbegriffen: Übrige Getränke, Lunch, Reise- und Transport- und allfällige Taxikosten.

Hinweis: Dies sind Wandertage ohne materillen Luxus und der Rucksack ist etwas schwerer und grösser, da Essen; Schlafmatte und Schlafsack mitgetragen werden müssen. Bitte lassen Sie etwas Platz frei in ihrem Rucksack für Lebensmittel der Gruppe.
Für Ihre persönlichen Bedürfnisse während der Reise in Italien empfehlen wir ihnen, einen Betrag in Euro mitzunehmen.

 

Benötigte Ausrüstung

  • Teleskop Wanderstöcke *
  • Bedingt steigeisenfeste Bergschuhe oder feste Trekkingschuhe
  • Rucksack
  • Übliche warme Wanderbekleidung (Mehrschichtenprinzip)
  • Wetterschutz Jacke (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Wetterschutz Hose (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Jacke oder Fleece (zB. Softshell Jacke / atmungsaktiv)
  • Leichte Hausschuhe
  • Wanderhose (zB. Softshell Hose / atmungsaktiv)
  • Warme Mütze
  • Stirnband / Buff
  • Sonnenhut
  • Dünne Handschuhe
  • Thermounterwäsche (zB. Merino Unterwäsche)
  • Wandersocken (2 Paar)
  • Reservewäsche (wenig)
  • Toilettenartikel
  • Evtl. persönliche Medikamente
  • Sonnencrème, Lippenschutz
  • Gute Sonnenbrille
  • Zwischenverpflegung
  • Taschenmesser
  • Trinkflasche für Marschtee (wenn möglich Thermos)
  • Stirn- oder Taschenlampe mit vollen Batterien
  • Leichter Schlafsack
  • Ohropax
  • Kleine Apotheke (Heftpflaster, elast. Binde etc.)
  • Halbtax-Abonnement oder GA (sofern vorhanden)
  • Geld für Transporte und Getränke / Snacks etc.
  • Euro für Transporte und Getränke / Snacks etc.
  • Pass oder Identitätskarte
  • Evtl. Fotoapparat
  • Evtl. Regenschutz / Regenponcho
  • Evtl. Kleiner Regenschirm

Die mit einem Stern* gekennzeichneten Ausrüstungsgegenstände können bei uns gemietet werden.

Teleskopwanderstöcke können bei uns gemietet werden.

Mietpreis: Teleskopwanderstöcke 12.--

Bitte bestellen Sie Ihr Mietmaterial gleich bei der Anmeldung oder bis spätestens 3 Tage vor Kursbeginn im Büro von Montanara. Telefon: +41 41 878 12 59 / Mail: info@montanara.ch

Die Wanderleiterin wird Ihnen das bestellte Mietmaterial zum Treffpunkt mitbringen. Die Mietkosten können am Ende des Kurses bar bei der Wanderleiterin bezahlt werden.

  • Anforderung ●●
  • Kondition: 8 H+ pro Tag/Etappe
  • Teilnehmer: 4-7
  • Bergführer: Priska Herger
  • Übernachtung: Bivacco Rina, Mottac, Bondolo
  • Weiterempfehlen
 

Touren

 

Anforderungen

●●

Technisch mittel

Diese Wanderung ist technisch einfach. Das heisst: Die Wege, die wir auf dieser Wanderung begehen, sind durchwegs einfach und im sanften bis mässig steilen Gelände (T2 mit kurzen Stellen T3 nach SAC Skala). Gute Trittsicherheit ist Voraussetzung. Wir erwarten von Ihnen Kondition für Gebirgswanderungen bis 8 Stunden.