Nächste Touren

Alpine Wanderung einfach bis mittel: 20 Seen Wanderung - Vom Bedretto ins Binntal (5 Tage)

Von: Mi, Sep 13, 2017 bis: So, Sep 17, 2017
No.227
Kosten: CHF 925.00

20 kleinere und grössere Seen begleiten uns auf dieser faszinierenden und einsamen Wanderwoche. Wir starten im Kanton Tessin. Nach einem Abstecher nach Italien gelangen wir schliesslich ins Wallis. Ein Angebot für Herz und Seele in einer einzigartig schönen und sehr ruhigen Berglandschaft.

Besonderes: Sehr abwechslungsreiche und genussvolle Tourenwoche in einer grandiosen Naturlandschaft.

 

Programm

1.Tag Wir treffen uns um 10.00 Uhr beim Bahnhof in Airolo/TI. Mit dem Postauto fahren wir weiter nach Ossasco (1313m). Wunderschöner Hüttenaufstieg durch das Val Torta zur sehr komfortablen Capanna Cristallina (2568m). Aufstieg ca. 1260Hm, Tagesetappe ca. 4 Std.
2.Tag Die heutige Etappe ist sehr abwechslungsreich und gespickt mit vielen Blickwinkel in die Täler, Seen und Berge. Wir steigen ab bis zum Pkt. 2210 und wandern am Lago Cavagnöö (2310m) vorbei auf den Passo Grandinagia (2698m), ca. 3.5 Std. Weiterer Abstieg nach San Giacomo (2254m) und weiter in Richtung Nufenenpass zur gemütlichen Capanna Corno-Gries (2338m), ca. 3 Std. Aufstieg ca 650Hm, Abstieg ca. 900Hm, Tagesetappe ca. 6.5 Std.
3.Tag Wanderung zum Cornopass (2485m) und weiter zum Griespass (2487m), wo wir nach Italien einreisen. Abstieg ins Val Formazza nach Riale (1731m), einer alten Valsersiedlung und weiter bis zu den markanten Tosafällen (1791m), ca. 4.5 Std. Aufstieg zur Bocchetta del Gallo (2498m) über teils weglose Passagen,ca. 3 Std. Abstieg zum Rifugio Margaroli (2194m) das gleich neben dem Lago Vannino steht, ca. 1.5 Std. Aufstieg ca. 900Hm, Abstieg ca. 1200Hm, Tagesetappe ca. 9 Std.
4.Tag Eine weitere sehr schöne Etappe erwartet uns. Wir wandern zum Passo Busin (2493m) und weiter zur Bocchetta della Valle (2574m), ca. 3 Std. Abstieg zum Lago di Dèvero (1860m) und durch eine fantastische Landschaft nach Crampiolo zum heimeligen Agriturismo Alpe Crampiolo (1760m), ca. 3.5 Std. Diesem sehr herzlich geführten Haus werden wir so richtig verwöhnt. Aufstieg ca. 400Hm, Abstieg ca. 850Hm, Tagesetappe ca. 6 Std.
5.Tag Abwechslungsreicher, teils steiler Aufstieg zum Passo della Rossa (2474m), ca. 3.5 Std. Nun verlassen wir Italien und wandern anfangs durch karge und immer üppigere Landschaften hinunter nach Fäld (1547m) im wunderschönen Binntal, ca. 3.5 Std. Aufstieg ca. 800 Hm, Abstieg ca. 1000Hm, Tagesetappe ca. 7 Std. Tourabschluss dieser mit Sicherheit sehr erlebnisreichen Wanderwoche ist um ca. 15.00 Uhr in Fäld/VS.

 

 

Allgemeine Informationen

Top. Karten: LK 1:50'000 Blatt 256 Disentis, 265 Nufenenpass, 266 Valle Leventina

Unterkunft und Essen: Übernachtung im Lager mit Halbpension in der Capanna Cristallina und Corno-Gries sowie im Rifugio Margaroli. 1 Übernachtung im Doppelzimmer mit Halbpension im Agriturismo Alpe Crampiolo. Die Zwischenverpflegung für die Touren müssen Sie selber mitbringen. Marschtee ist im Preis inbegriffen und wird in den Berghütten/Berggasthäusern abgegeben.

Versicherungen: Eine ausreichende Unfallversicherung ist Sache der TeilnehmerInnen. Eine Annullationskostenversicherung ist für diese Touren obligatorisch. Falls Sie keine eigene Versicherung haben, können wir Ihnen eine Jahresversicherung (Reiseversicherung Intertours der AXA Winterthur) anbieten. Bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben. Sie erhalten dann mit der Touren Bestätigung das entsprechende Formular. Die Police und Prämienrechnung erfolgt direkt von der AXA Winterthur.

Leistungen im Tourpreis inbegriffen: Führung durch unsere Bergführer sowie Übernachtung mit Halbpension und Marschtee in den Berghütten/Berggasthaus.
Nicht inbegriffen: Übrige Getränke, Lunch, Reise-, Transport- und allfällige Taxikosten.

Hinweis: Für die persönlichen Bedürfnisse während der Reise und in den italienischen Berghütten empfehlen wir Ihnen, einen Geldbetrag in Euro mitzunehmen.

 

Benötigte Ausrüstung

  • Teleskop Wanderstöcke *
  • Bedingt steigeisenfeste Bergschuhe oder feste Trekkingschuhe
  • Rucksack
  • Übliche warme Wanderbekleidung (Mehrschichtenprinzip)
  • Wetterschutz Jacke (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Wetterschutz Hose (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Jacke oder Fleece (zB. Softshell Jacke / atmungsaktiv)
  • Leichte Hausschuhe
  • Wanderhose (zB. Softshell Hose / atmungsaktiv)
  • Warme Mütze
  • Stirnband / Buff
  • Sonnenhut
  • Dünne Handschuhe
  • Thermounterwäsche (zB. Merino Unterwäsche)
  • Wandersocken (2 Paar)
  • Reservewäsche (wenig)
  • Toilettenartikel
  • Evtl. persönliche Medikamente
  • Sonnencrème, Lippenschutz
  • Gute Sonnenbrille
  • Zwischenverpflegung
  • Taschenmesser
  • Trinkflasche für Marschtee (wenn möglich Thermos)
  • Stirn- oder Taschenlampe mit vollen Batterien
  • Hüttenschlafsack (Empfehlung: Seide)
  • Ohropax
  • Kleine Apotheke (Heftpflaster, elast. Binde etc.)
  • SAC- oder Alpenvereinsausweis (sofern Mitglied)
  • Halbtax-Abonnement oder GA (sofern vorhanden)
  • Geld für Transporte und Getränke / Snacks etc.
  • Euro für Transporte und Getränke / Snacks etc.
  • Pass oder Identitätskarte
  • Evtl. Fotoapparat
  • Evtl. Feldstecher
  • Evtl. Regenschutz / Regenponcho
  • Evtl. Kleiner Regenschirm

Die mit einem Stern* gekennzeichneten Ausrüstungsgegenstände können bei uns gemietet werden.

Teleskopwanderstöcke können bei uns gemietet werden.

Mietpreis: Teleskopwanderstöcke 15.--

Bitte bestellen Sie Ihr Mietmaterial gleich bei der Anmeldung oder bis spätestens 3 Tage vor Kursbeginn im Büro von Montanara. Telefon: +41 41 878 12 59 / Mail: info@montanara.ch

Der Bergführer wird Ihnen das bestellte Mietmaterial zum Treffpunkt mitbringen. Die Mietkosten können am Ende des Kurses bar beim Bergführer bezahlt werden.

  • Anforderung ●●
  • Kondition: 8 H+ pro Tag/Etappe
  • Teilnehmer: 6-8
  • Übernachtung: Capanna Cristallina, Corno-Gries Hütte, Rifugio Margaroli, Agriturismo Alpe Crampiolo
  • Weiterempfehlen
 

Touren

 

Anforderungen

●●

Technisch mittel

Diese Wanderungen sind technisch einfach bis mittel. Das heisst: Die Wege und Wegspuren die wir auf dieser Wanderung begehen, sind stellenweise im steilen und exponierten Gelände (vorwiegend T2 einige Stellen T3 bis T4 nach SAC Skala). Gute Trittsicherheit ist Voraussetzung. Wir erwarten von Ihnen Kondition für Gebirgswanderungen bis 9 Stunden.