Nächste Touren

1. Mai Tag der Arbeit: Schneeschuhtrekking einfach: Jungfraujoch - Aletschgletscher - Lötschental 3 Tage)

Von: Sa, Apr 29, 2017 bis: Mo, Mai 1, 2017
No.167
Kosten: CHF 585.00

Wir bieten Ihnen eine wunderschöne 1. Mai Schneeschuhtour vom Jungfraujoch ins Lötschental als Saisonabschluss. Riesige Gletscherflächen und mächtige Viertausender Gipfel in unmittelbarer Umgebung ermöglichen uns den direkten Kontakt zum Hochgebirge. Ein grandioses Naturerlebnis inmitten des UNESCO-Weltnaturerbes Jungfrau-Aletsch. Die Touren sind technisch einfach und erfordern keine speziellen alpinen Kenntnisse.

Besonderes: Eindrückliche Gletscherlandschaft. Gut geführte Berghütten.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Tour im Hochgebirge stattfindet. Die Touren erfordern die Touren keine alpinen Kenntnisse. Es ist jedoch wichtig, dass Sie richtig ausgerüstet sind. Wind- und wetterfeste Jacke und Hose und gutes Schuhwerk sind zwingend erforderlich. Bei Fragen zur Ausrüstung geben wir Ihnen gerne Auskunft.

 

Programm

Samstag, 29. April 2017 Wir treffen uns um 08.00 Uhr beim Bahnhof in Interlaken Ost (Perron 2A, Zug in Richtung Lauterbrunnen). Mit der Jungfraubahn fahren wir via Lauterbrunnen und Kleine Scheidegg hinauf zum Jungfraujoch (3464m). Das Panorama auf die Gletscher- und Bergwelt, ist fantastisch. Über den Jungfraufirn wandern wir gemütlich hinunter zum Konkordiaplatz, ca.4 Std. Über eine lange Metalltreppe steigen wir hinauf zur Konkordiahütte (2850m), ca. 0.5 Std. Von der Hütte haben wir einen sehr schönen Blick auf die überwältigen Gletscherflächen des Aletsch- und Jungfraufirns.
Sonntag, 30. April 2017 Unsere zweite Etappe führt uns über den grossen Aletschgletscher - im Banne der imposanten Nordflanke des Aletschhorns - hinauf zur Lötschenlücke (3158m), ca. 5 Std. Einsame auf einem Felsen, thront die Hollandiahütte (3240m). Prächtig öffnet sich hier der Blick hinunter ins Lötschental und hinauf zu den mächtigen Viertausendern der Walliser und Berner Alpen.
Tag der Arbeit, 01. Mai 2017 Am letzten Tag unserer einmalig schönen Schneeschuhtour wandern wir auf dem Langgletscher talwärts. Wir starten bei Tagesanbruch und haben so genügend Zeit, um den Abstieg zur Fafleralp (1766m) und Blatten (1540m) im Lötschental so richtig zu geniessen, ca. 5 Std. Um ca. 13.00 Uhr schliessen wir in Blatten diese erlebnisreiche Tour ab.

 

 

Allgemeine Informationen

Akklimatisation: Für eine bessere Akklimatisation an die Höhe empfehlen wir Ihnen, bereits am Vortag oder Vorabend anzureisen und in einem Hotel (www.bahnhof-scheidegg.ch oder www.scheidegg-hotels.ch) auf der Kleinen Scheidegg (2061m) zu übernachten. Bitte dem Montanara Büro frühzeitig mitteilen, damit der Bergführer über den neuen Treffpunkt (Kleine Scheidegg) informiert werden kann.

Top. Karte: LK 1:50'000 Blatt 264 Jungfrau

Unterkunft und Essen: Übernachtung im Lager mit Halbpension in der Konkordia- und Hollandiahütte SAC. Zwischenverpflegung müssen Sie selber mitbringen. Der Marschtee ist im Preis inbegriffen und wird in der Berghütte abgegeben.

Versicherungen: Eine ausreichende Unfallversicherung ist Sache der TeilnehmerInnen. Eine Annullations-kostenversicherung ist für diese Touren obligatorisch. Falls Sie keine eigene Versicherung haben, können wir Ihnen eine Jahresversicherung (Reiseversicherung Intertours der AXA Winterthur) anbieten. Bitte unbedingt bei der Anmeldung angeben. Sie erhalten dann mit der Touren Bestätigung das entsprechende Formular. Die Police und Prämienrechnung erfolgt direkt von der AXA Winterthur.

Leistungen im Tourpreis inbegriffen: Führung durch unsere Bergführer sowie Übernachtung mit Halbpen-sion und Marschtee in den Berghütten.
Nicht inbegriffen: Übrige Getränke, Lunch und sämtliche Reisespesen (An- und Rückreise, Bergbahnen, Postauto etc.). Nichtmitglieder einer SAC Sektion oder Alpenvereinen ohne Gegenrecht bezahlen in den Berghütten einen Übernachtungsaufpreis von ca. CHF 15.-- pro Nacht.

Bemerkungen: Für Ermässigungen bei der Jungfraubahn bringen Sie unbedingt ihr Halbtax- oder Generalabonnement mit.

 

Benötigte Ausrüstung

  • Hochalpintaugliche Schneeschuhe (zB. MSR Evo Ascent) *
  • Skistöcke mit grossen Tellern (Teleskop von Vorteil) *
  • Bedingt steigeisenfeste Bergschuhe oder feste Trekkingschuhe
  • Gamaschen
  • Digitales Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS) mit vollen Batterien *
  • Lawinenschaufel *
  • Lawinensonde *
  • Anseilgurt mit 1 HMS - Karabiner *
  • Rucksack
  • Übliche warme Schneeschuhtouren Bekleidung (Mehrschichtenprinzip)
  • Wetterschutz Jacke (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Wetterschutz Hose (Wind- und wasserfest / atmungsaktiv) (Gore Tex)
  • Jacke oder Fleece (zB. Softshell Jacke / atmungsaktiv)
  • Warme Mütze
  • Stirnband / Buff
  • Sonnenhut
  • Warme Handschuhe
  • Thermounterwäsche (zB. Merino Unterwäsche)
  • Wandersocken (2 Paar)
  • Reservewäsche (wenig)
  • Toilettenartikel
  • Evtl. persönliche Medikamente
  • Sonnencrème, Lippenschutz
  • Gute Sonnenbrille
  • Zwischenverpflegung
  • Taschenmesser
  • Trinkflasche für Marschtee (wenn möglich Thermos)
  • Gute Stirnlampe mit vollen Batterien
  • Hüttenschlafsack (Empfehlung: Seide)
  • Ohropax
  • Kleine Apotheke (Heftpflaster, elast. Binde etc.)
  • SAC- oder Alpenvereinsausweis (sofern Mitglied)
  • Halbtax-Abonnement oder GA (sofern vorhanden)
  • Geld für Transporte und Getränke / Snacks etc.
  • Evtl. Fotoapparat

Die mit einem Stern* gekennzeichneten Ausrüstungsgegenstände können bei uns gemietet werden.

Schneeschuhe, Teleskopwanderstöcke sowie LVS mit Schaufel und Sonde und Anseilgurt können Sie bei uns mieten.

Mietpreise: Schneeschuhe CHF 35.--, Teleskopwanderstöcke CHF 12.--, LVS mit Schaufel und Sonde CHF 35.--, Anseilgurt CHF 20.--

Bitte bestellen Sie Ihr Mietmaterial gleich bei der Anmeldung oder bis spätestens 3 Tage vor Kursbeginn im Büro von Montanara. Telefon: +41 41 878 12 59 / Mail: info@montanara.ch

Der Bergführer wird Ihnen das bestellte Mietmaterial zum Treffpunkt mitbringen. Die Mietkosten sind am Ende des Kurses, bar dem Bergführer zu bezahlen.

  • Teilnehmer
  • Anforderung
  • Kondition: 4-5 H pro Tag/Etappe
  • Teilnehmer: 6-8
  • Übernachtung: Konkordia- und Hollandiahütte SAC
  • Weiterempfehlen
 

Touren

 

Anforderungen

Technisch einfach

Diese Touren sind technisch einfach. Das heisst: Das Gelände auf diesen Schneeschuhtouren ist einfach und mässig steil. Bei normalen Verhältnissen (Lawinengefahr und Schneemenge) begehen wir auf diesen Touren keine langen Traversen und exponierte Passagen. Kondition für Aufstiege bis 5 Stunden und Tagesetappen bis 5 Stunden ist jedoch Voraussetzung.